Weihnachten, Silvester und Neujahr – die Karibik-Kreuzfahrten auf der Queen Mary 2.

QueenMaryKaribikDas ist es, was ich liebe: 2 Wochen abtauchen in die Karibik, wenn es in Nordeuropa stürmt und schneit. Sonne auf der Haut, Wind im Haar und Sand unter den Füßen. Das schönste Schiff der Welt, unkomplizierte Menschen und ein Landausflugsprogramm, das wirklich atemberaubend ist – und alles zu einem Preis, den man für diese Reise auf einem 5-Sterne Schiff nicht vermuten würde. Bereits ab 1.990 Euro geht es am 3. Januar 2011 per Linienflug nach New York, um dort auf die Neujahrs-Karibikkreuzfahrt der Queen Mary 2 einzuschiffen und nach 12 Tagen tiefenentspannt und mit unvergesslichen Erlebnissen im Gepäck wieder per Linienflug in Deutschland einzutreffen. Komplett im Preis enthalten sind die Flüge, Transfers, Vollpension, sowie die Nutzung der Bordeinrichtungen. Super verführerisch sind allerdings die Landausflüge, von denen es dutzende gibt, die so einzigartig sind, dass man unbedingt an ihnen teilnehmen will. Schade nur, dass nicht alles gleichzeitig machbar ist.

QueenMaryKaribik3Von einigen Landausflügen möchte ich heute berichten. Zwar steht die Liste der Ausflüge im Jahr 2011 noch nicht definitiv fest, sie ist aber jedes Jahr nahezu identisch. Cunard-Ausflüge sind übrigens bestens organisiert. Wer die Karibikinseln aber auf eigene Faust erkunden will, findet immer einen Taxifahrer mit dem er einen Fixpreis für eine individuelle Sightseeingtour vereinbaren kann.

Nun ist der Ausgangspunkt New York an sich ja schon eine Sehenswürdigkeit der Superlative, und wer die Stadt noch nicht kennt hat optional die Möglichkeit, vor oder nach der Seereise den Aufenthalt in New York nahezu beliebig zu verlängern.

Die erste Station auf der Neujahrsreise in der Karibik ist St. Thomas.

Best of St. Thomas – auf dem 3-stündigen Ausflug geht es zunächst zum Landsitz St. Peter Estate mit einer tollen Panoramaaussicht. Anschließend besuchen Sie Drakes‘ Seat mit Aussicht auf die palmengesäumte Magens Bay. An diesem historischen Punkt hatte schon Sir Francis Drake einen guten Überblick auf seine Flotte. Am Skyline Overlook, rund 250 m über dem Hafen, lässt sich die Kulisse der wunderschönen Küstenlinie von Charlotte Amalie in Foto und Film festhalten. Weiter geht es zur Beacon Point Aussichtsplatform mit Blick auf St. John und die British Virgin Islands, um schließlich in Chalotte Amalie anzukommen, dem Shopping Hafen Nr. 1 der Karibik.

QueenMary2KaribikTheSkyride

Der Skyride von St. Thomas –Freuen Sie sich auf die Hauptattraktion von St. Thomas – den Paradise Point Sky Ride. Die Gondel bringt Sie auf 200 Meter über die Stadt Charlotte Amalie. Oben angekommen genießen Sie natürlich einen Original Bushwacker und die fantastische Aussicht auf die Bucht und Ihre Queen. Der 3 1/2 stündige Ausflug enthält ebenfalls die Sehenswürdigkeiten St Peter Estate und Drakes‘ Seat.

Deluxe Tagessegeltörn – gehen Sie an Bord eines großen Kamarans und segeln Sie zu einem der Traumstrände des St. John Nationalparks. An Ihrem Ankerplatz haben Sie einige Stunden Zeit, zu schnorcheln, schwimmen, sonnenbaden und natürlich für einen original karibischen Lunch. Nach 6 1/2 Stunden erreichen Sie wieder den Hafen. 

QueenMaryAmericasCupperOcean Yacht Race – die Gelegenheit, auf einer Rennyacht mitzufahren, zum Beispiel einem echten Americas Cupper, ist schon eine Sensation für sich. Lehnen Sie sich zurück und beobachten Sie die Action oder packen Sie selbst mit an den Winschen und Leinen an. Before aber das Rennen gegen einige Ihrer Mitreisenden startet, werden Sie hinsichtlich der Sicherheit und des Ablaufs ausreichend vorbereitet.  Nach Erreichen der Ziellinie feiern Sie sich und die Niederlage Ihrer Kontrahenten dann natürlich ausgiebig mit Rum Punch.

Natürlich gibt es noch weitere optionale Ausflüge auf St. Thomas, z.B. schnorcheln mit Schildkröten, Wracktauchen, eine St. John Inseltour oder einen Fotokurs in tropischer Landschaft. Über Nacht bringt Sie die Queen Mary nach St. Lucia, wo Sie neue spannende Touren erwarten.

St. Lucia – dichtester Regenwald, Wasserfälle, bunte Fischerhäuser und Strände, die zu den schönsten der Welt gehören. Es gibt auch einen aktiven Vulkan, den man mit seinen Schwefelquellen sogar befahren kann (angesichts der aktuellen Situation mit der Vulkanasche aus Island und den damit verbundenen Störungen im weltweiten Flugverkehr und Unannehmlichkeiten für Reisende ist dieser Ausflug für einige sicher besonders interessant, wenn gerade weil die Welt gerade jetzt so stark von den Auswirkungen eines Vulkanausbruches betroffen ist). Auf jeden Fall gibt es hier so viel zu erleben, dass man einfach nicht genug von dieser Insel bekommen kann. Aber schließlich ist auch hier für jeden das richtige Programm dabei.

Neben den Inselrundfahrten mit Besuchen der landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte gibt es auf St. Lucia ebenfalls verschiedene Trips, die mit sehr viel Action und Spannung verbunden sind.

QueenMary2St.LuciaSt. Lucia Land und Meer – entdecken Sie bei diesem „best-of-Ausflug“ die üppige Vegetation von St. Lucia, traumhafte Buchten und die majestätischen „Pitons“. Über die Stadt Castries fahren Sie auf den Berg Morne Fortune – auch Sitz des Gouverneurs der Insel – mit einem herrlichen Bucht auf die Stadt und Ihr Schiff. Durch die abwechslungsreiche, hügelige Tropenlandschaft mit Bananenplantagen geht es weiter nach Soufriere in der Nähe der beiden Pitons, den Geschwister-Bergspitzen und Landmarken St. Lucia’s. Tropische Pflanzen und einen Wasserfall entdecken Sie bei einem Rundgang im Botanischen Garten bevor Sie ein karibischer Lunch im Old Mill and Waterwheel Restaurant erwartet. Anschließend geht es weiter per Boot entlang der Küste mit einer Möglichkeit zum Baden und nach Marigot Bay. Die wunderschöne Marigot Bay war auch Kulisse für den original Dr. Doolittle Film – kein Wunder angesichts dieses malerischen Orts.

Allrad Adventure Tour – lernen Sie St. Lucia aus einer ganz anderen Perspektive kennen und lieben. Mit Ihrem Geländewagen fahren Sie über holprige Wege und Pfade zu entlegenen Orten und Wasserfällen, die andere nicht sehen. Unbedingt einpacken: Badeanzug und Handtuch!

QueenMary2KaribikCapMaisonDiningDas Cap Maison Resortdie Location in atemberaubender Kulisse auf St. Lucia. Entspannen Sie den Tag über in dem 5-Sterne Resort und Spa Cap Maison. Genießen Sie den fantastischen Meerblick, unternehmen Sie eine Wanderung oder ein Match auf dem nahegelenen Golfplatz, nehmen Sie einen der Hobie Cats oder fahren Sie Wasserski. Das Cap Maison ist aber auch ein perfekter Ort, um einmal gar nichts zu machen – außer vielleicht, sich von Kopf bis Fuß verwöhnen zu lassen. Also einfach mal geschehen und machen lassen.

Die Ausflugsmöglichkeiten auf St. Lucia gehen weiter: Am Drahtseil durch den Regenwald fliegen, auf der Drahseilbahn durch die tropische Landschaft schweben, im St. Lucia Country Club einputten, mit dem Tragflächenboot durch das „Meeres-Auge“die Unterwasserwelt erkunden, karibisch kochen lernen, auf Marlin oder Thunfisch angeln – und noch vieles mehr!QueenMary2KaribikCapMaisonBeach

Barbados -neuer Tag, neue Touren. Die östlichste Insel der kleinen Antillen ist im Gegensatz zu vielen Nachbarinseln nicht vulkanischen Ursprungs. Somit ist auch die Landschaft wieder eine ganz andere.

Die Inselrundfahrt ist auch hier wieder das Allround-Programm für alle, die Barbados noch nie besucht haben und sich zunächste einen umfasssenden Eindruck machen möchten – ganz bequem vom Bus aus.

QueenMaryKaribik7Auf dem 5-stündigen Katamaran und Schildkrötenausflug entdecken Sie die Unterwasserwelt von Barbados. Schnorcheln Sie mit Schildkröten, sichten Sie das Schiffswrack, schwimmen und sonnenbaden Sie ausgiebig und lassen Sie sich zwischendurch mit Drinks und einem vorzüglichen Lunch an Bord Ihres Katamarans verköstigen.

Barbados Wildlife Reserve – das Naturschutzgebiet ist ein Reich zur Erhaltung und zum Schutz auch seltener Tierarten, z.B.  Reptilien und Affen. Streifen Sie durch die Mahagoniwälder oder nehmen Sie einfach auf einer Bank Platz und beobachten Sie, welche exotischen Tiere Ihnen als nächstes begegnen.

Die Karibikausflüge von Cunard – morgen geht es weiter…

Ihre Chin Chin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *